Rückblick zu den Jahren 2009 und 2010

Rückblick zu den Jahren 2009 und 2010

Die folgende Auswahl von Gastsprechern und zeitgeschichtlich bedeutsamer Gesprächsthemen gibt Einblick in die Aktivität der vergangenen Jahren:

  • Professor Dr. Hans Walter Hütter, Präsident der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland: Aspekte des Hauses der Europäischen Geschichte
  • Generalleutnant a.D. Kersten Lahl, Präsident Bundesakademie für Sicherheitspolitik: Konsequenzen des NATO-Gipfels aus deutscher Sicht
  • Dr. Arnold Wallraff, Präsident des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle: Aktuelle wirtschaftliche Probleme im Spiegel des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
  • Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber und Dr. Stephan Eizelle: Politisches Gespräch beim Sommerlunch
  • Dr. Stephan Hobe, LL.M, Direktor Lehrstuhl für Völkerrecht der Universität zu Köln: Aktuelle Anwendungsprobleme des humanitären Völkerrechts in asymmetrischen Konflikten
  • Bundesminister a.D. Wolfgang Clement, Wirtschaftsberater: Aspekte der Energiepolitik
  • Botschafter a.D. Dr. von Ploetz, Berlin, Kommissionsmitglied: Agenda der Nato-Strategiekommission der Nato (19. Januar)
  • Koordinator Dr. Patrick Keller, Konrad Adenauer Stiftung: Transatlantische Beziehungen und Russland (31. März)
  • Elke Hoff, MdB, Verteidigungspolitische Sprecherin der FDP: Aktuelle sicherheitspolitische Probleme (25. Juni)
  • Staatssekretär a.D. Friedhelm Ost, Vorsitzender MAC: Statement zur politischen Lage in Deutschland und Diskussion (Sommerlunch Hotel Königshof Bonn 22.August)
  • Anja Wehler-Schöck, Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin; Referentin für die USA, Kanada, transatlantischen Dialog: Die USA vor midterm elections (21. Oktober)
  • Ulrich Klose, Auswärtiges Amt Koordinator USA: Perspektiven der deutsch-amerikanischen Zusammenarbeit (7. Dezember)

(Auswahl Gastsprecher 2009 und 2010)